Informationen

Ein Wochenende in Aveyron in Millau und Umgebung

Ein Wochenende in Aveyron in Millau und Umgebung



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ein weiteres Ziel, das Entdeckungen in den Bereichen Natur, Kultur, Kulturerbe und Gastronomie verspricht und mit Sicherheit alle verführt, die von dieser Einladung in Versuchung geführt werden ... Wenn Sie diese Region noch nicht kennen, finden Sie hier einen Mini-Guide für mach Appetit!

Das Viadukt von Millau


Komitee für Tourismus von Aveyron Sie haben es in der Ferne vom Fenster Ihres Hotelzimmers aus gesehen, aber dieser Aufenthalt bietet Ihnen die Gelegenheit, das berühmte Viadukt von Millau, das den Eiffelturm überragt, näher kennenzulernen Höhepunkt bei 343 Metern. Sie können die elegante und schlanke Architektur des Viadukts durch das Belvedere betrachten oder mit dem Kanu nach unten fahren.

Die Gorges du Tarn


Benh Lieu Song Millau ist auch das Tor zu den Tarn-Schluchten. Jahrhundert für Jahrhundert haben die Gewässer den Kalkstein gegraben und im Laufe der Zeit großartige Landschaften, felsiges Chaos, Zirkusse und Canyons geschaffen, die Sie nach Belieben entdecken können. Kanufahren, Kajakfahren, Klettern, Radfahren, Wandern, die Tarnschluchten sind ideal für all diese Aktivitäten und lassen Sie mit Staunen entdecken. Unterwegs können Sie auch Ihre Neugier für das lokale Erbe befriedigen ...

Kultur und Erbe entlang der Tarnschluchten


Tourismusbüro Gorges du Tarn - Grands Causses - Lozère… Lokales Erbe, das Sie dank vieler mittelalterlicher Stätten entdecken werden, wie das unglaubliche Peyrelade-Schloss, das sich am Felsen festhält und das Tal überblickt.

Der Larzac Templer und gastfreundlich


Departementstourismuskomitee von Aveyron In Bezug auf Kultur und Kulturerbe werden Sie die mittelalterlichen Stätten des Larzac Templer und des Krankenhauses nicht verpassen können. Tauchen Sie ein in das 12. Jahrhundert im Herzen des Tempelordens auf der Hochebene von Larzac und entdecken Sie die verschiedenen Kommandos, die die Hospitalier erbten, als der Templerorden unterdrückt wurde. Hierfür können Sie den 85 Kilometer langen Rundwegen des Larzac Templer und des Krankenhauses folgen ... oder nur bestimmte Orte wie zum Beispiel die Couvertureoirade besuchen (Foto oben).

Die Keller von Roquefort


Departementstourismuskomitee von Aveyron Wir besuchen keine Stadt - eine Abteilung, eine Region! - ohne lokale Produkte zu entdecken und zu genießen ... Sie werden unweigerlich einen Keller von Roquefort (wenn nicht den von Roquefort Société!) finden, den Sie besuchen können, wo Sie sich auch bei einer Verkostung amüsieren können. Und wer Käseverkostung sagt, sagt auch Weinverkostung ... Sie müssen also die Weine der Côtes de Millau entdecken!

Tradition auf den neuesten Stand gebracht ...


Restaurant Capion Um die lokale Gastronomie zu genießen, wählen Sie schließlich ein Restaurant, das Ihren Gaumen mit traditioneller Küche verwöhnt, die jedoch mit Finesse und Kreativität auf den neuesten Stand gebracht wurde. Hierfür zwei Adressen: das Restaurant La Mangeoire und das Restaurant Capion (Foto oben), beide in Millau.